Zwiebelmarmelade mit Gallone

Werbung, Heute habe ich mal eine Zwiebelmarmelade mit Gallone Produkten gemacht. Habe ich auch vorher noch nie gemacht und hört sich ja auch etwas komisch an. Aber wenn man sie probiert, kann man gar nicht mehr aufhören so lecker ist das. Solltet ihr auf jeden Fall mal probieren. Sie passt super zu Burgern oder Hot Dogs. In meinem Fall habe ich es mit Hot Dogs probiert und 2 der tollen Gewürze von Gallone benutzt.

Die Zubereitung auch ganz easy:

Zwiebelmarmelade mit Gallone

Ich habe 4 große Zwiebeln genommen. Nach dem schälen werden sie mit einem Hobel in dünne Ringe geschnitten. Geht natürlich auch per Hand, dauert aber länger und wird nicht so gleichmäßig. Dann werden die Zwiebeln in Butter auf mittlerer Stufe gedünstet. Nicht anbraten!!! Die Zwiebeln sollen ja keine schwarzen Stellen bekommen. Das dauert ca. 5 Minuten.

Dann gebt ihr 2 Teelöffel Thymian und 5 cl Cranberry Balsamico hinzu. Würzt dann mit  Salz und Pfeffer ganz nach eurem Geschmack.

Nun gebt ihr noch 100 ml Gemüsebrühe hinzu und köchelt es so lange bis eine Marmeladen ähnliche Masse entsteht. Es sollte dann keine oder so gut wie keine Flüssigkeit mehr vorhanden sein.

Jetzt könnt ihr die Zwiebelmarmelade z.b. auf euer Burger oder Hot Dog Brötchen streichen und genießen.

Die Zwiebelmarmelade passt auch sehr gut zu Steaks oder anderem kurz gebratenem Fleisch.

Mein Mann ist ja oft etwas skeptisch wenn ich ihm erzähle was ich vorhabe zu kochen^^. Aber auch er sagte sofort das es ihm super schmeckt. Seine normalen gebratenen Zwiebel die er ja für seinen Hot Dog wollte blieben einfach liegen^^.

Geschmacklich fand ich das richtig lecker. Die schärfe der Zwiebeln harmoniert ganz toll mit der süße der Cranberry. Mache ich auf jeden Fall wieder. Benutzen könnt ihr für dieses Rezept natürlich auch Gewürze von anderen Firmen. Da ich aber absolut von der Qualität und auch der intensivität der Produkte von Gallone überzeugt bin empfehle ich euch mal den Online-Shop von Gallone zu besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.