Glasierte Möhren

Werbung, Glasierte Möhren, werden bei uns eigentlich Schmormöhrchen genannt . Sie zählen zu unseren absoluten Favoriten beim Gemüse. Ich mache für uns 3 Personen immer ein ganzes Kilo und es bleibt nichts über. Auch die Zubereitung ist wirklich ganz einfach.

Glasierte Möhren

Ihr braucht 1 Kilo Möhren, 2 bis 3 Esslöffel Zucker, 250 ml Gemüsebrühe oder 250 ml Wasser und 1 Esslöffel gekörnte Gemüsebrühe. 2 Esslöffel Margarine (Rama) und etwas Pfeffer nach Geschmack. Ich drehe immer 5 mal aus meiner Pfeffermühle.

Zuerst schält ihr die Möhren, schneidet sie in Stücke und viertelt sie dann. Nun die Rama in einem großen flachen Topf zerlassen. Je weniger die Möhren überlappen, umso besser ist am Ende das Ergebnis. Dann die Möhren kurz anbraten und den Zucker drüber streuen bis er geschmolzen ist. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und mit Pfeffer würzen.

 

Jetzt das ganze ungefähr 10 Minuten auf mittlerer Stufe mit Deckel köcheln lassen. Am besten ein Stück Möhre kosten, es sollte noch Biss haben. Jetzt nehmt ihr den Deckel ab und schaltet den Herd hoch auf volle Stufe. Den Herd jetzt bitte nicht mehr verlassen, sonst brennt es an. Nun die Möhren unter ständigem rühren karamellisieren bis die komplette Flüssigkeit verkocht ist. Wenn der Sud leicht braun ist und sich schön um die Möhren legt ist alles fertig.

Dazu passt zu Beispiel Kartoffelpüree und Schmorbraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.