Currywurst selber machen

Heute werde ich euch verraten wie ihr Currywurst ganz einfach selber machen könnt. Ich selber esse zwar sehr gerne mal eine Currywurst, hasse es aber aus Imbissbuden zu speisen. Deshalb mache ich soweit es geht wirklich fast alles selber.

Currywurst selber machen

Ihr braucht für 4 Personen:

4 Grillwürste

1 kleine Dose Tomatenmark

2 Esslöffel Öl

1 Dose passierte Tomaten

2 Esslöffel Essig

1 Esslöffel Honig

1-2 Esslöffel Currypulver

1 Esslöffel Paprika

250 ml Gemüsebrühe oder 250ml Wasser und 2 Esslöffel gekörnte Brühe

Zuerst erhitzt ihr das Öl und schwitzt das Tomatenmark darin an. Dann gebt ihr das Currypulver und das Paprikapulver hinzu und schwitzt es mit an.Gebt jetzt den Essig und den Honig mit in den Topf.  Löscht das ganze dann mit den passierten Tomaten und der Brühe ab. Die Soße wird besser je länger sie kocht. Ich lasse sie ungefähr 2 Stunden auf ganz kleiner Flamme köcheln. Zwischendurch immer mal umrühren.

Dann einfach die Würste braten und in Stücke schneiden.

Dazu passen natürlich Pommes.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.